Fußball-Europameisterschaft

Start in die EM 2008: Nach einem Gottesdienst, in dem sich vieles um das Thema "Fußball" drehte, wurde gegrillt. Und dann war es so weit: Das Spiel der Deutschen begann - verfolgt von gut 40 Fußballinteressierten im Johanniszentrum.

Auch die weiteren deutschen Spiele wurden auf der Großleinwand übertragen.

Die drei Schlüssel

Im Familiengottesdienst am 25. Mai erschienen drei Schlüsselwerte für das christliche Leben: Glaube, Hoffnung, Liebe (symbolisiert durch den grünen Anker, das blaue Kreuz und das rote Herz), gespielt von drei Kindern. Wer ist die größte unter ihnen? Die Antwort steht in der Bibel, 1. Korintherbrief, Kapitel 13, Vers 13.

Gäste aus Südafrika

Am 21. Mai besuchten die Gäste aus dem südafrikansichen Partner-Kirchenkreis Devhula-Leboa das Johannis-Kirchzentrum. Nach einem gemeinsamen Abendessen lud der Gospelchor zum offenen Singen ein. Schnell sprang der Funke beim gemeinsamen Musizieren über: es wurde zum Rhythmus der Trommeln in die Hände geklatscht, und keinen hielt es mehr auf den Stühlen...    (mehr Fotos)

Thema "Pflege" beim Senioren-Nachmittag

Herr Stolz, Leiter der Sozialstation Rinteln, informierte die Senioren am 7. Mai über die Angebote der Sozialstation: Pflege, Beratung, Hilfen im Haushalt... Die vielen Fragen der Zuhörerinnen zeugten von großem Interesse und z.T. auch von persönlicher Betroffenheit.

Himmelfahrt - Gottesdienst im Wald

Es passte alles: maigrüner Wald, blauer Himmel, warme Temperaturen, viele Besucher. Gut 130 Menschen waren am 1. Mai der Einladung zum Himmelfahrtsgottesdienst am Waldkater gefolgt. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst von einer Bläsergruppe und den Vereinigten Chören. Pastor Gniesmer ging in seiner Predigt auch auf das seltene Zusammentreffen von Himmelfahrt und Maifeiertag ein. (Weitere Fotos)

Auch das anschließende Mollenfrühstück im Kirchzentrum fand regen Zuspruch.
Übrigens: Das Früshtück fand in dieser Form erst zum zweiten Mal statt, der Gottesdienst am Waldkater ist jedoch Tradition seit Ende der 40er Jahre, es war also ca. der 60. Gottesdienst!

Jo-Kids feiern "ROTE FETE"

Alles drehte sich am 9. April um die Farbe "Rot" bei der "roten Fete" der Jo-Kids: rote Kleidung, rote Gegenstände, Geschichten, in denen etwas Rotes vorkommt, und rotes Essen...
In der Abschluss-Andacht im Kirchenraum lagen eine rotes Kreuz und ein rotes Herz in der Mitte.
Mehr zu den Jo-Kids

Feier der Osternacht

Frühmorgens am Ostersonntag um 6 Uhr wurde an einem kleinen Feuer durch Pastor Gniesmer die Osterkerze entzündet und in die dunkle Kirche getragen.

Im anschließenden Gottesdienst wurde das Osterlicht mit der Botschaft "Christus ist auferstanden - er ist wahrhaftig auferstanden" an alle Besucher weitergegeben. Die zunächst dunkle Kirche erstrahlte im Licht vieler Kerzen. Und dann schickte auch die aufgehende Sonne ein paar Strahlen durch eine Schneewolkenlücke...

Wechsel im Gemeindebüro

Susann Röwer verabschiedet

Nach fünf Jahren als Gemeindesekretärin beendet Susann Röwer ihren Dienst in der Johannis-Gemeinde.
Für viele Besucher des Kirchzentrums war Frau Röwer die erste Ansprechpartnerin. Kompetent und freundlich hat sie allen weitergeholfen und Informationen gegeben.
Im Sonntagsgottesdienst am 2. März hat sich die Gemeinde von ihrer Sekretärin verabschiedet. Frau Röwer tritt ab März eine neue Stelle im Haus kirchlicher Dienste in Hannover an.
Ihre Nachfolgerin im Gemeindebüro ist Frau Andrea Stemme.